Uganda 2015

Da meine Tochter Janine für 5 Monate in Uganda in einem Freiwilligen Projekt arbeitete, entschlossen wir uns dieses Jahr zusammen mit ihr eine 11-tägige Rundreise durch Uganda zu machen. Also machten wir uns im Februar 2015 für 14 Tage auf nach Uganda. Die ersten drei Tage verbrachten wir in Kampala, der Hauptstadt Ugandas. Danach ging es für 11 Tage auf eine Rundreise, auf der wir den Murchinson Nationalpark, den Queens Nationalpark, die Schimpansen in Kibale und die Gorillas im Bwindi Nationalpark besuchten. Den Abschluss unserer Reise bildete eine Nacht am Lake Bunyoni.

Da Janine vor Ort war, überliesen wir ihr die Routenauswahl und die Organisation der Reise. Janine entschied sich für Wild Jungle Trail Safaris, die mit ihr die Route und Unterkünfte aussuchten. Auch wenn ich am Anfang etwas skeptisch war – so etwas wie einen Reisesicherungsschein gibt es da nicht :-), muss ich sagen, war dies eine sehr gute Entscheidung. Twaha, von Wild Jungle Trail Safaris, fuhr und betreute uns während der gesamten Reise in einer absolut professionellen, zuverlässigen und vertrauensvollen Art. Es hat alles super funktioniert. Twaha ist auf unsere Wünsche eingegangen und hat alles möglich gemacht, wie z.B. den Spontanbesuch einer Teefabrik.

Ich würde jederzeit wieder über Wild Jungle Trail Safaris buchen und kann das Unternehmen uneingeschränkt empfehlen.

So aber nun soll es mit den Reiseeindrücken losgehen… Viel Spass beim Lesen.

31.01.2015 – Ankunft in Entebbe

01.02.2015 – Kampala

02.02.2015 – Kampala: Waisenhaus Another Hope

03.02.2015 – Fahrt zu den Murchinson Falls

04.02.2015 – Game Drive und Murchinson Falls

05.02.2015 – Fahrt nach Fort Portal

06.02.2015 – Fort Portal

07.02.2015 – Auf den Spuren der Schimpansen

08.02.2015 – Queen Elisabeth Nationalpark

09.02.2015 – Krater See Tour und die Salzminen

10.02.2015 – Auf der Suche nach den Baumlöwen und Fahrt nach Bwindi

11.02.2015 – Auf den Spuren der Berggorillas

12.02.2015 – Lake Bunyoni

13.02.2015 – Fahrt nach Entebbe

14.02.2015 – Entebbe

Weitere Bilder von Uganda kann man hier finden.

Leave a Comment

Your email address will not be published.